Veranstaltungen

Sonntag, 14.11.2021 - 17:00
 | Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf

La Viole royale

Zu einem stillen Novembersonntag passt kaum etwas besser als der zarte, klare und doch etwas rauhe Klang der Gambe, dieser Vorgängerin des Violoncellos, die in der Rennaissance und im Frühbarock angesagt war. Meisterhaft und ganz persönlich und nah am Publikum wird sie am Sonntag, 14. 11. 2021 um 17.00 Uhr in der Wohltorfer Heilig-Geist-Kirche von der Gambistin Franziska Finck gespielt: Französische Solo-Suiten des Barock. Wohlklang! Melodienreichtum! Trost und Inspiration!

Franziska Finckh studierte Viola da Gamba bei Pere Ros (Karlsruhe) und legte das Diplom mit Auszeichnung ab. In Basel setzte Sie ihre Ausbildung bei Paolo Pandolfo (Viola da Gamba) sowie Christophe Coin (Barockcello) fort und erwarb 2000 das Solistendiplom der Schola Cantorum Basiliensis. Franziska Finckh gewann mehrere Wettbewerbe, u.a. 1999 den Förderpreis beim Kulturkreis des BDI sowie 2003 das Stipendium für Musik der Kunststiftung Baden-Württemberg. Schwerpunkte ihrer künstlerischen Tätigkeit sind die Zusammenarbeit mit Sängern in Oper und Kirchenmusik sowie regelmäßige Konzerttätigkeit in ihrem Gambenquartett „Les Escapades“. Sie widmet sich immer wieder der französischen Barockmusik und bekam 2021 das Stipendium „Neustart Kultur“ des deutschen Musikrates, das eine SWR-Aufnahme aller in Tabulatur überlieferten Suiten von Demachy sowie das Konzert bei uns in Wohltorf ermöglicht. Franziska Finckh hat eine Gambenklasse am Conservatoire de Musique sowie an der Académie supérieure in Straßburg und gibt regelmäßig Kurse für Gamben-Consort. CD's erschienen bei verschiedenen Labels. Weitere Informationen unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Franziska_Finckh

Karten zu € 10,- an der Abendkasse, GGG-Nachweis/Lichtbildausweis erforderlich.

Sonntag, 21.11.2021 - 10:00
 | Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf

Die mit Tränen säen

Schütz-Motetten zum Totensonntag

In diesem Jahr wird der Gottesdienst am Totensonntag, 21.11.2021, 10.00 Uhr in der Wohltorfer Heilig-Geist-Kirche von dem Gesangsquintett „Vokal.5“ unter der Leitung von KMD Andrea Wiese musikalisch gestaltet: Drei Werke aus Heinrich Schütz´ „Geistlicher Chormusik 1648“, darunter die Motette „Die mit Tränen säen“. „Die mit Tränen säen“… „werden mit Freuden ernten“. Schon die Musik des frühbarocken Komponisten, der im nächsten Jahr als „Jubilar“ mit zwei Wohltorfer Konzerten (Johannespassion und „Musikalische Exequien“) geehrt wird, verheißt einen tröstlichen Abglanz dieser Freude.

Samstag, 04.12.2021 - 16:30
 | Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf

C. Saint-Saens: Weihnachtsoratorium und B. Chilcott: On Christmas night

1. Konzert

Weihnachtsoratorium Wohltorf – besser als jeder Zimtstern

Ja! Es ist wieder so weit! Das Warten von Ausführenden und Publikum auf das erste Konzert der Wohltorfer Kantorei hat ein Ende: Am Sa., 4.12.202, um 16.30 und 19.00 Uhr wird es richtig weihnachtlich in der Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf… mit „dem“ Weihnachtsoratorium der Romantik des Komponisten Camille Saint-Saens. Dafür sorgen das Streicher-Ensemble Fiedler-Muth, Janina Albrecht an der Harfe und Yuhan Niu, Orgel; dazu ein junges Solisten-Quintett aus der Musikhochschule Hamburg. Noch jünger sind die Stimmen der Jugendlichen der Wohltorfer Kurrende und Jugendkantorei, die beim zweiten Stück des Abends in einer eigens für Jugendchor komponierten Stimme mitwirken: „On Christmas night“. Ein neun-sätziges Werk des wohlbekannten zeitgenössischen Komponisten Bob Chilcott (selbst langjähriges Mitglied der britischen „King´s Singers“). Seine Kompositionen entbehren nicht einer gewissen „Süße“, sind aber stets auch mit herberen Noten gewürzt. Eine unwiderstehliche Mischung! Weitere „On Christmas night“-Zutat: Bekannte Melodien wie „Es ist ein Ros entsprungen“, „O Bethlehem, du kleine Stadt“, „Once in royal David´s city“, „Stille Nacht“… mmmmh! Besser als jeder Zimtstern.
Nummerierte Karten zu 15,- € (die Bankreihen werden im „Schachbrett“ besetzt) sind im Vorverkauf ab Di., 23.11., in den örtlichen Apotheken „Am Billenkamp“ und „Apotheke Aumühle“ erhältlich.

Samstag, 04.12.2021 - 19:00
 | Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf

C. Saint-Saens: Weihnachtsoratorium und B. Chilcott: On Christmas night

2. Konzert

Weihnachtsoratorium Wohltorf – besser als jeder Zimtstern

Ja! Es ist wieder so weit! Das Warten von Ausführenden und Publikum auf das erste Konzert der Wohltorfer Kantorei hat ein Ende: Am Sa., 4.12.202, um 16.30 und 19.00 Uhr wird es richtig weihnachtlich in der Heilig-Geist-Kirche, Wohltorf… mit „dem“ Weihnachtsoratorium der Romantik des Komponisten Camille Saint-Saens. Dafür sorgen das Streicher-Ensemble Fiedler-Muth, Janina Albrecht an der Harfe und Yuhan Niu, Orgel; dazu ein junges Solisten-Quintett aus der Musikhochschule Hamburg. Noch jünger sind die Stimmen der Jugendlichen der Wohltorfer Kurrende und Jugendkantorei, die beim zweiten Stück des Abends in einer eigens für Jugendchor komponierten Stimme mitwirken: „On Christmas night“. Ein neun-sätziges Werk des wohlbekannten zeitgenössischen Komponisten Bob Chilcott (selbst langjähriges Mitglied der britischen „King´s Singers“). Seine Kompositionen entbehren nicht einer gewissen „Süße“, sind aber stets auch mit herberen Noten gewürzt. Eine unwiderstehliche Mischung! Weitere „On Christmas night“-Zutat: Bekannte Melodien wie „Es ist ein Ros entsprungen“, „O Bethlehem, du kleine Stadt“, „Once in royal David´s city“, „Stille Nacht“… mmmmh! Besser als jeder Zimtstern.
Nummerierte Karten zu 15,- € (die Bankreihen werden im „Schachbrett“ besetzt) sind im Vorverkauf ab Di., 23.11., in den örtlichen Apotheken „Am Billenkamp“ und „Apotheke Aumühle“ erhältlich.